Home Projekte Bilderbuch Links Termine Mitmachen Über uns Partner Impressum  





Sie müssen den Flash-Player installiert haben.

   

Kinder in Gefahr e.V.

 


Das Netzwerk der
Blauen Herzen:

C.I.P. gGmbH

City Stiftung Berlin

Kinder
in Gefahr e.V.

Together e.V.

Das Blaue Herz

Bridge of hearts
 


3. Dezember 2006

Benefiz-Gala "Alle Kinder brauchen Liebe" 2006

Am 03. Dezember 2006 fand in der Wilmersdorfer Auenkirche ein Gala-Benefizkonzert der Blasmusik statt. Zum elften Mal hieß es "Alle Kinder brauchen Liebe".
Unter der Leitung von Oberstleutnant Volker Wörrlein spielte das Stabsmusikkorps der Bundeswehr und an der Großen Historischen Orgel war Kantor Jörg Strodthoff zu hören.
Eine Besonderheit dieses Konzerts war die Ehrung der beiden Musiker, Komponisten und Arrangeure Herbert Domagalla (90) und Hans-Joachim Rhinow (85) anlässlich ihrer Geburtstage und ihres Lebenswerks.
Das Konzert wurde, wie in den Vorjahren, von der SchornsteinfegerInnung Berlin und der Innung Sanitär-Heizung-Klima Berlin unterstützt.
Den Erlös setzte die gemeinnützige Initiative "Kinder in Gefahr e.V." in Absprache mit Organisatoren und Förderern für die CIP Europa-Kita Theo Tintenklecks am Mierendorffplatz ein.
 


Vor der Auenkirche: Die Bezirksverordnete Stephanie Zeugner und der Vorsitzende von Kinder in Gefahr e.V. begrüßen die Bezirksbürgermeisterin von Charlottenburg-Wilmersdorf Monika Thiemen (v.l.n.r.)



Pfarrer Andreas Reichardt stimmte die Gäste auf die Adventszeit ein.


Das Stabsmusikkorps der Deutschen Bundeswehr spielte vor allem Melodien der beiden Jubilare Herbert Domagalla und Hans-Joachim Rhinow ...


... unter der Stabführung von Oberstleutnant Volker Wörrlein.



Meisterliche Orgelklassik mit Kantor Jörg Strodthoff.



Bezirksbürgermeisterin Monika Thiemen und Polizeivizepräsident Gerd Neubeck (r.) würdigten die beiden Jubilare Hans-Joachim Rhinow (l.) und Herbert Domagalla (2.v.r).



Spenden erwünscht! Siegfried Helias bat um freundliche Unterstützung für benachteiligte Kinder in Berlin und Brandenburg.



Wenn alles getan ist ...
Organisator Horst Brauner und Anke Gerlach waren sichtlich mit dem Erfolg des Nachmittags zufrieden.



Gern gesehene Gäste: Uwe Goetze, MdA mit Frau und Töchtern.


Die Marinekameradschaft liess es sich nicht nehmen, das Adventskonzert in der Auenkirche organisatorisch zu unterstützen.


Bewährte Freunde: Die Obermeister der Innung SHK Hans-Günther Hagelgans (l.) und Werner Christ von der Schornsteinfeger-Innung fördern seit vielen Jahren die Advents-Benefizkonzerte am 1. Advent in der Auenkirche.

 

zurück zur Bilderbuchseite