Home Projekte Bilderbuch Links Termine Mitmachen Über uns Partner Impressum  





Sie müssen den Flash-Player installiert haben.

   

Kinder in Gefahr e.V.

 


Das Netzwerk der
Blauen Herzen:

C.I.P. gGmbH

City Stiftung Berlin

Kinder
in Gefahr e.V.

Together e.V.

Das Blaue Herz

Bridge of hearts
 


24. September 2007

Benefiz-Gala Stars in Concert 2007

Am 24. September 2007 fand im Estrel-Festival-Center die diesjährige Benefiz-Gala "Stars in Concert" statt.
Bereits zum neunten Mal hatten Produzent Bernhard Kurz und Hoteldirektorin Ute Jacobs eingeladen, um die gemeinnützige Initiative Kinder in Gefahr e.V. zu unterstützen. Täuschend echte Star-Doubles ließen Größen wie Elvis Presley, Bette Midler, Madonna oder auch Louis Armstrong gemeinsam auf der Bühne stehen.
Der Erlös der Veranstaltung ging zu gleichen Teilen an die gemeinnützige Initiative Kinder in Gefahr e.V. sowie an die Clownsprechstunde mit "Klecksi und ihren Clowns", die im Krankenhaus Neukölln schwerkranke Kinder zum Lachen bringen.
 


Freuen sich auf die Gäste: Robert Jungnitsch von der SpardaBank, Anuschka Noll, Prof. Dr. med. Rainer Rossi vom Mutter-Kind-Zentrum im Klinikum Neukölln, Angelika Herrmann von der Ev. Kirchengemeinde Alt-Buckow und Siegfried Helias von der gemeinnützigen Initiative Kinder in Gefahr (v.r.n.l.)


Gut eingestimmt: Dr. Bernd Andrich (obere Reihe, 3.v.l.), CityQuartier Manager von Union Investment Real Estate AG mit seinen Gästen.


"Väter des Erfolgs": Siegfried Herrmann von der Ev. Kirchengemeinde Alt-Buckow, Initiator Wolfgang "Teddy" Klapper (sitzend), Siegfried Helias, Schirmherr und Alt-Bürgermeister Bodo Manegold und Produzent Bernhard Kurz (v.l.n.r.)


Michael Breitkopf stimmte die Gäste auf einen großen Abend ein.


"Sammy Davis jr." brachte den Saal zum Kochen…


.. und "Madonna" stand ihm dabei keineswegs nach- wie man sieht.


"Bette Midler" heizte die Stimmung weiter an.


"Tom Jones" hatte alles im Griff.


"Louis Armstrong": What a wonderful world …


Viva Las Vegas: "Elvis" in seinem Element.


Großes Abschlussbild mit Künstlern, Initiatoren und Sponsoren.


Die Sparda-Bank erwies sich erneut als großer Förderer: Regionalleiter Robert Jungnitsch (3.v.l.) überreichte einen Scheck in Höhe von EUR 6.000,00


"Klecksi" bedankte sich zum Schluß persönlich bei allen Künstlern, Initiatoren, Sponsoren und dem Publikum.
 

 

zurück zur Bilderbuchseite