Home Projekte Bilderbuch Links Termine Mitmachen Über uns Partner Impressum  





Sie müssen den Flash-Player installiert haben.

   

Kinder in Gefahr e.V.

 


Das Netzwerk der
Blauen Herzen:

C.I.P. gGmbH

City Stiftung Berlin

Kinder
in Gefahr e.V.

Together e.V.

Das Blaue Herz

Bridge of hearts
 


07. Juni 2008

Berlin mit Herz Party in der Amber Suite

Die erste Charity-Veranstaltung von der Amber Suite und Radio Paradiso 98,2 wurde zu Gunsten von Kinder in Gefahr e.V. veranstaltet. Unterstützt wurde damit die künstlerische Arbeit des Vereins Sonnenuhr am Prenzlauer Berg mit Menschen mit Handicaps und das Ausbildungsprojekt des gemeinnützigen Vereins Together e.V.
"Feiern für den guten Zweck" lautete das Motto der "Berlin mit Herz Party" am 7. Juni in der Amber Suite, den schönsten Räumen des traditionsreichen Ullsteinhauses in Tempelhof.
Außer dem Tanzprogramm in Ballroom und dem Club gab es ein vielfältiges Bühnenprogramm mit namenhaften Künstlern wie Ayman ("Mein Stern"), Pete Wyoming Bender, Alexander Herzog (Thomas Gottschalk’s "Wer wird Musicalstar?") und vielen anderen.
Eine grosse Tombola mit mehr als 1500 Preisen trug außerdem zum Erfolg des Abends bei.

 


Die Amber-Suite im Ullstein-Haus bot ein zauberhaftes Ambiente für die erste "Berlin mit Herz" Party, die von der Amber Suite und von Radio Paradiso 98.2 veranstaltet wurde.


Chefredakteur Thorsten Wittke von Radio Paradiso 98,2 liess es sich nicht nehmen, die Gäste – wie hier Linda Fuchs – selbst zu interviewen.


Schirmherr Udo Walz wies in seiner Begrüßung insbesondere auf die Situation von Kindern und Jugendlichen in Berlin und Brandenburg hin, die gesundheitlich beeinträchtigt sind oder in schwierigen sozialen Verhältnissen leben.


Gastgeber mit Leib und Seele: Hausherr Jason Nowbakht (r.) mit seinen Mitarbeitern Angela Heise und Sven Kampf.


Für Speis … 


… und Trank war bestens gesorgt. Gute Laune gab es reichlich, wie man hier bei Heidi Hetzer und Pete Wyoming Bender sieht …


… der zudem das Publikum mit seiner Band bestens unterhielt …


… ebenso wie Stargast Ayman …


… und die "Berliner Göre" Liese Jank … 


Bis in den frühen Morgen war somit beste Party-Stimmung angesagt.


Vor dem Heimweg warteten die vielen Tombola-Preise auf die Gewinner.


Sie freuten sich über den Erfolg: Organisator Manfred Kosian, Radio Paradiso 98,2 Chefredakteur Thorsten Wittke, Hausherr Jason Nowbakht, Siegfried Helias von Kinder in Gefahr e.V., Schirmherr Udo Walz, Berlin-Legende Rolf Eden und Licht-Designer Andreas Boehlke (v.r.n.l.)

 

zurück zur Bilderbuchseite