Home Projekte Bilderbuch Links Termine Mitmachen Über uns Partner Impressum  





Sie müssen den Flash-Player installiert haben.

   

Kinder in Gefahr e.V.

 


Das Netzwerk der
Blauen Herzen:

C.I.P. gGmbH

City Stiftung Berlin

Kinder
in Gefahr e.V.

Together e.V.

Das Blaue Herz

Bridge of hearts
 


29. Mai 2015

„Berlin – Hollywood“

Für die Unterstützung der Kinder der Stephanus - Schule hat die gemeinnützige Initiative Kinder in Gefahr e.V. nach dem Erfolg des letzten Jahres wieder Geschichten und Musik in den Mittelpunkt gestellt:

Silja Korn ist eine blinde Künstlerin und las mittels der Braille-Schrift kurze Geschichten aus dem
„Berliner Milljöh". Henry de Winter ist einer der Entertainer, bei dem die Melodien der frühen Tonfilmzeit perfekt mit seiner äußeren Erscheinung harmonieren und der sein Publikum immer wieder begeistern kann.

Den Reinerlös der Veranstaltung erhielt in vollem Umfang die Stephanus-Schule für ihre Arbeit mit geistig, körperlich und mehrfach behinderten Kindern. Die gastronomische Betreuung übernahm erneut der Weinladen Schmidt und die Schirmherrschaft lag in den bewährten Händen von Horst Hartramph, stellv. Bezirksbürgermeister a.D..
 


Vorfreude auf einen schönen Abend: Die Akteure von Berlin-Hollywood stellen sich mit Hund Bobby dem Fotografen. Angelika Arndt (3.v.r.) und Horst Hartramph (2.v.r.) vom Förderverein der Stephanus-Schule, Edeltraut (2.v.l.) und Dietmar Schmidt (r.) vom Weinladen Schmidt, die Künstler Silja Korn (4.v.l.) Henry de Winter (3.v.l.) und Tobias Bartholomeß (4.v.r.) sowie Siegfried Helias (l.)von Kinder in Gefahr e.V.


Angelika Arndt begrüßte Künstler und Gäste und leitete…


…zum Lehrerorchester über, das mit einem harmonischen Einstieg das Programm eröffnete.


Tücke des Objekts: mit vereinten Kräften gelang es Dietmar Schmidt (r.) und Siegfried Helias zur Erheiterung des Publikums doch noch, eine für die Künstler bestimmte Sektflasche zu entkorken. Wie man sieht hatten auch die beiden Spass dabei…


…und Henry de Winter genoss den edlen Tropfen.


Silja Korn stellte mittels Braille-Schrift Berliner Originale aus früheren Jahrhunderten vor und…


…Henry de Winter ließ Filmmusiken gekonnt Revue passieren.


Zwischendurch belohnte er Hund Bobby mit kleinen Leckerlies.


Das Publikum spendete den Beteiligten reichlich Applaus…


…und ließ den Abend bei sommerlichen Temperaturen und einem Gläschen Wein ausklingen, so auch die BVV-Vorsteherin von Charlottenburg-Wilmersdorf Judith Stückler (m.) mit Stephanie Zeugner, Elvira Czopnik, Gloria und Manfred Bärsch (v.l.n.r.)

Fotos: Christian Kruppa

zurück zur Bilderbuchseite