Über uns

Helfen – Schützen – Unterstützen

Mit dem Her­zen bewe­gen wir oft mehr als mit dem Ver­stand, denn das Herz hat eine Ver­nunft, die der Ver­stand nicht kennt.
Im Zei­chen des Blau­en Her­zens bewe­gen wir viel – vor allem in Ber­lin und Bran­den­burg. Dabei geht es uns dar­um, kon­kret und nach­voll­zieh­bar Kin­der und Jugend­li­che zu unter­stüt­zen, die auf der Schat­ten­sei­te des Lebens ste­hen.

Foto: Ste­pha­nus-Schu­le
  • Kin­der erobern sich im Spiel die Welt. Doch gera­de Kin­dern mit kör­per­li­cher Behin­de­rung stel­len sich vie­le Bar­rie­ren ent­ge­gen. Dar­um unter­stüt­zen wir im Zei­chen des Blau­en Her­zens seit vie­len Jah­ren die Wei­ßen­seer Ste­pha­nus Schu­le bei der Anschaf­fung behin­der­ten­ge­rech­ter Spiel- und Lern­mit­tel. 
  • Zu den lang­jäh­rig geför­der­ten Pro­jek­ten zählt auch die Char­lot­ten­bur­ger CIP Euro­pa-Kita Theo Tin­ten­klecks. Das Kon­zept lau­tet: Mit­ein­an­der spie­len – ler­nen – leben.
    Es ist die Ergän­zung der von der Autorin Syl­via Hah­nisch ent­wi­ckel­ten spie­le­ri­schen Grund­la­ge der gesell­schaft­li­chen Inte­gra­ti­on und der sprach­li­chen För­de­rung von Kin­dern unter­schied­li­cher Natio­nen, Reli­gio­nen und Haut­far­ben.
Nach oben